Das Erna-David-Zentrum an der Mergelteichstraße: Es ist eines von fünf Seniorenzentren, in den Bundeswehrsoldaten eines Luftwaffengeschwaders aushelfen.
Das Erna-David-Zentrum an der Mergelteichstraße: Es ist eines von fünf Seniorenzentren, in den Bundeswehrsoldaten eines Lufttransportgeschwaders aushelfen. © Britta Linnhoff
Erna-David-Zentrum

Corona-Impfung mit militärischer Hilfe: „Ich bin den Soldaten ungeheuer dankbar“

Werner Breitbach hat zu tun, viel zu tun. Und er ist froh darüber: Denn aktuell läuft die zweite Corona-Impfrunde im Erna-David-Zentrum – mit militärischer Unterstützung.

Werner Breitbach ist der Leiter des Erna-David-Seniorenzentrums an der Mergelteichstraße. Seniorenzentren sind gerade mitten im Auge des Corona-Sturms. Der 19. Januar (Dienstag) ist für Werner Breitbach und seine Mitstreiter sowie die Bewohner des Zentrums ein besonderer Tag.

Bisher gab es keine Corona-Fälle

Geplant ist der Bundeswehreinsatz zunächst bis 19. Februar

Über die Autorin
Redakteurin
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite
Britta Linnhoff

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.