Am Ratskeller rollt der EM-Ball in diesem Jahr vorbei. Public-Viewing wird es hier nicht geben.
Am Ratskeller rollt der EM-Ball in diesem Jahr vorbei. Public-Viewing wird es hier nicht geben. © Jörg Bauerfeld
Fußball-EM

Corona lässt die Fußball-Fans im Regen stehen: Public-Viewing kaum angesagt

Am Dienstag greift die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft in die Europameisterschafts-Endrunde ein. Die große Public-Viewing-Nummer wird daraus aber nicht – zumindest in diesem Stadtbezirk.

Das hat es so auch noch nicht gegeben. Deutschland spielt am Dienstag (15.6.) gegen Frankreich und im öffentlichen Raum schaut kaum jemand zu. Zumindest im Ortskern von Aplerbeck, wo bei früheren Turnieren die Fans im Deutschlandtrikot gemeinsam ihre Elf anfeuerten.

Auch für die EM keine zusätzlichen Fernseher

Aufwand und Kosten in keinem Verhältnis

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.