OB Thomas Westphal (dunkelblaues Jackett) machte einen Rundgang, verzichtete aber darauf, selbst die Anlage auszuprobieren.
OB Thomas Westphal (dunkelblaues Jackett) machte einen Rundgang, verzichtete aber darauf, selbst die Anlage auszuprobieren. © Schaper
Eröffnungsfeier

Deutschlands größter Skatepark steht jetzt in Hombruch – Lob vom BMX-Weltrekordler

Es war richtig was los auf dem Gelände zwischen Hallenbad und Jugendheim. Denn hier entstand in den vergangenen Jahren eine Attraktion, die bundesweit ihresgleichen sucht.

Die dunkelgrauen Wolken hängen am Freitagnachmittag (5.8.) tief über dem neuen Skatepark an der Kieferstraße in Hombruch. Auf der Anlage sausen die Jugendlichen und Kinder mit ihren Skateboards, Rollern und BMX-Rädern bei Musik über die unterschiedlichsten Parcours. Mehr als nur eine Halfpipe steht auf dem riesigen Areal.

Skater organisieren sich selbst

Vor sechs Jahren hatten Jugendliche die Idee

Lob vom BMX-Weltrekordler

Ihre Autoren
Redakteurin
„Hömma, hasse dat schon gehört?“ So (oder so ähnlich) beginnen die besten Geschichten aus dem Pott, wo ich zu Hause bin. Es gibt nichts Besseres, als diese aufzuspüren und dann in Text, Bild und Video festzuhalten.
Zur Autorenseite
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.