Der Bereich rund um das Hallenbad rückt derzeit wegen Drogengeschäften in den Fokus.
Der Bereich rund um das Hallenbad rückt derzeit wegen Drogengeschäften in den Fokus. © Jörg Bauerfeld
Drogenkriminalität

Drogengeschäfte statt Badespaß: Dortmunder Hallenbad im Fokus der Polizei

Die Kriminalität im Aplerbecker Ortskern war bereits im Sommer ein Thema. Nun gerät der Bereich rund um das Hallenbad in die Kritik. Die CDU-Fraktion fordert mehr Sicherheit.

Das Ortszentrum von Aplerbeck kommt derzeit nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus. Nachdem den Sommer über Jugendliche ihr Unwesen trieben, Überfälle begingen und ein älterer Mann am Bahnhof Aplerbeck Süd grundlos zusammengeschlagen wurde, rückt nun ein weiterer Bereich in den Fokus.

CDU wiederholt Forderung nach mehr Sicherheit

Polizei hat ein Blick auf das Geschehen

Nicht alle Jugendlichen über einen Kamm scheren

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.