Sigrid Althoff begleitete beim Konzert im Bürgersaal am Samstag Gina Alter am Flügel. Die Sopranistin brachte erstmals in Dortmund das Lied vom Schmetterling der Hörder Komponisten Daniel Friedrich Eduard Wilsing zu Aufführung.
Sigrid Althoff begleitete beim Konzert im Bürgersaal am Samstag Gina Alter am Flügel. Die Sopranistin brachte erstmals in Dortmund das Lied vom Schmetterling des Hörder Komponisten Daniel Friedrich Eduard Wilsing zu Aufführung. © Martin Schreckenschläger
Wilsing

„Vor dem Vergessenwerden retten“ – Konzert zu Ehren eines Dortmunder Komponisten

Am Samstag (11.6.) fand im Bürgersaal in Hörde ein Konzert rund um die Stücke des Dortmunder Komponisten Daniel Friedrich Eduard Wilsing statt. Weitere Konzerte zu seinen Ehren sind geplant.

Mit einem Konzert beim Brückenfest erinnerte Hörde an den 1809 im Stadtteil geborenen Pfarrerssohn und Komponisten Daniel Friedrich Eduard Wilsing.

Erstaufführung: „Das Lied vom Schmetterling“

Eigenkompositionen und Interpretationen

Weitere Wilsing-Konzerte geplant

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Hat seinen Schwerpunkt auf klassischer Musik, ist aber auch Konzerten anderer musikalischer Genres nicht abgeneigt und bringt den Lesern ebenso gerne Musik- und Tanztheater, Lesungen, Dramen oder Komödien näher. Berichtet über kulturelle Ereignisse und Ausstellungen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.