Raub

Eisdiele überfallen: Täter schlugen dem Verkäufer ins Gesicht

Zwei Unbekannte haben eine Eisdiele in Wellinghofen überfallen und einen Angestellten dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Es gibt wieder Eisdielen-Eis in Selm: San Remo hat wieder geöffnet.
Es gibt wieder Eisdielen-Eis in Selm: San Remo hat wieder geöffnet. © Marie Rademacher (Archiv)

Am Montagabend (29. Juni) haben unbekannte Täter eine Eisdiele im Stadtteil Wellinghofen ausgeraubt, einen jungen Angestellten verletzt und ein Zahlterminal gestohlen. Das berichtet die Polizei Dortmund.

Gegen 20.15 Uhr sollen zwei Männer die Eisdiele an der Straße Feldbank betreten haben. Einer der Täter habe dann unvermittelt dem Angestellten mit der Faust ins Gesicht geschlagen, während der andere versuchte, an die Kasse zu gelangen.

Bargeld und EC-Karten-Gerät gestohlen

Der 18-jährige Angestellte habe danach aus dem Geschäft fliehen können. Die beiden Unbekannten seien kurz darauf mit Bargeld und einem abgerissenen Zahlterminal für EC-Karten in eine unbekannte Richtung geflohen. Der Angestellte wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Zu den Tätern könne man lediglich sagen, dass sie zwischen 20 und 30 Jahre alt sein sollen. Einer habe eine schwarze gesteppte Jacke, Handschuhe, eine Sonnenbrille sowie eine schwarze Maske getragen.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231)132-7441 entgegen.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.