Ferienaktion

Ferien vor der Haustür: Eigene Buslinie bringt Kinder zum Hengsteysee

Weit weg in den Urlaub zu fahren, das ist in Corona-Zeiten nicht ohne ein gewisses Risiko möglich. Für Hombrucher Kinder gibt es jetzt ein Angebot für Ferien vor der Haustür.
Sieht aus wie Urlaub: der Hengsteysee mit blauem Himmel. Dorthin geht es für Hombrucher Jungen und Mädchen in den Sommerferien.
Sieht aus wie Urlaub: der Hengsteysee mit blauem Himmel. Dorthin geht es für Hombrucher Jungen und Mädchen in den Sommerferien. © Dieter Menne

Der Wasserspaß für Hombruch hat Tradition: Eine eigene Buslinie fährt durch den Bezirk und bringt alle, die Lust auf Sommer am Wasser haben, in den ersten zwei Ferienwochen von Montag bis Freitag (5.-9.7. und 12.-16.7.) zum Hengsteysee.

Mit den Kanus oder zu Fuß geht’s dann zur Liegewiese. Dort können die Kinder und Jugendlichen Kanu fahren, spielen oder einfach entspannt Wasser und – hoffentlich – Sonne genießen. Die Organisatoren versprechen „eine kleine, taschengeldfreundliche Mittagsverpflegung“. Gerne aber könne auch eigenes Essen mitgebracht werden. Liegedecken, Sonnenschutz (auch eine Kopfbedeckung) und Badesachen sollten die Teilnehmer einpacken.

Kanutour auf Lenne oder Ruhr für Jugendliche

Am Dienstag in der dritten Ferienwoche (20. Juli) findet eine Kanutour auf der Lenne oder Ruhr für Jugendliche statt. Die Zahl der Teilnehmer ist beschränkt, eine Anmeldung im Vorfeld daher sinnvoll.

Unter 18-Jährige benötigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Diese kann im Vorfeld in der JFS Eichlinghofen abgeholt werden und steht unter jfseichlinghofen.dortmund.de und jugendamt.dortmund.de zum Herunterladen bereit.

Anmeldungen und weitere Infos gibt es vor Ort in der Jungendfreizeitstätte Eichlinghofen oder telefonisch unter (0231) 75 08 55.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.