Auto überrollt Golden Retriever Spektakulärer Feuerwehreinsatz in Berghofen

Redakteur
Golden Retriever ist unter Auto eingeklemmt
Der 12-jährige Golden Retriever war unter dem Fahrzeug zwischen Boden und Motor eingeklemmt und konnte sich nicht selbst befreien. © Feuerwehr
Lesezeit

Zu einem spektakulären Feuerwehreinsatz kam es am Donnerstagnachmittag (17.11.) in der Ortsmitte von Berghofen. Auf dem Gelände der katholischen Kirche an der Busenbergstraße wurde ein 12-jähriger Golden Retriever von einem Pkw überrollt und eingeklemmt.

Das Unglück ereignetet sich auf dem gepflasterten Vorplatz vor Kirche und Gemeindehaus. Der Platz ist auch von Autos befahrbar. So war es auch in diesem Fall. Eine Besucherin der Gemeinde stellte ihr Fahrzeug auf dem Vorplatz, um ein Gespräch mit einer Hundebesitzerin zu führen.

VW-Golf wird mit einem Luftkissen angehoben.
Mit einem speziellen Hebekissen wurde der Wagen angehoben. © Feuerwehr

Die beiden Frauen unterhielten sich angeregt und bemerkten so nicht, dass sich der Hund gemütlich vor das parkende Auto gelegt hatte. Auch als die Fahrerin wieder in den Pkw stieg und langsam losfuhr, bemerkte sie den davorliegenden Golden Retriever nicht. Der geriet daraufhin unter das Fahrzeug und klemmte fest. Dabei hatte der Hund immenses Glück, nicht von den Reifen getroffen worden zu sein. Stattdessen klemmte er zwischen Motor und Boden fest.

Golden Retriever sorgt für Feuerwehreinsatz
Nach seiner Befreiung brauchte der Golden Retriever erst einmal ein paar Streicheleinheiten. © Feuerwehr

Um das Tier zu befreien, musste die Feuerwehr mit einem Spezialtrupp anrücken. Mit einem Luftkissen wurden das Fahrzeug angehoben und der Hund aus der misslichen Lage befreit. Auf den ersten Blick hatte der Goldie keine Verletzungen davongetragen, wurde aber sicherheitshalber zu einem Tierarzt zur Untersuchung gebracht.