Hier könnten, so ein Plan aus dem Internet, in naher Zukunft Tiny-Häuser gebaut werden. Im Hintergrund das „Highway-Cart-Racing“.
Hier könnten, so ein Plan aus dem Internet, in naher Zukunft Tiny-Häuser gebaut werden. Im Hintergrund das „Highway-Cart-Racing“. © Jörg Bauerfeld
Kleine Häuser

Geheimnisvolle Baupläne für Tiny-House-Siedlung aufgetaucht – ein Fake?

Auf zwei kleinen Brachflächen im Dortmunder Süden soll eine Tiny-House-Siedlung entstehen. Das kann man zumindest dem Internet entnehmen. Vor Ort hat noch niemand davon gehört.

Die Baroper Bahnhofstraße ist ziemlich dicht bebaut. Eine Bahnlinie grenzt den Bereich nach Osten hin ab, was die Sache noch enger macht. Freie Grundstücke gibt es hier praktisch nicht mehr.

Die Grundstücke werden durch einen Fußweg durchschnitten

Anbieter der Häuser ist seit Tagen nicht erreichbar

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.