Markus Psotta heißt als Conférencier in ungewohntem Outfit das Publikum „Willkommen“. Unterstützt wird er dabei von Isabel Zuhl (l.) und Lisa Graff.
Markus Psotta heißt als Conférencier in ungewohntem Outfit das Publikum „Willkommen“. Unterstützt wird er dabei von Isabel Zuhl (l.) und Lisa Graff. © Dietmar Bock
Premiere in Hörde

Hansa-Theater: Trotz Corona nimmt Musical-Express volle Fahrt auf

Die neue Eigenproduktion des Hansa-Theaters wird unter umfangreichen Präventionsmaßnahmen und trotz kleinerer Schwächen gefeiert. Viel Fantasie, Humor und eine Elfjährige tragen dazu bei.

Auch in Corona-Zeiten geht im Hansa-Theater die Post ab. Seit Samstag mit neuer Eigenproduktion. 100 Zuschauer feiern den „Musical Express“ mit lang anhaltendem Beifall. Fast so, wie vor Corona. Bei gedämpfterer Lautstärke.

Umfangreiche Corona-Maßnahmen

Heitere Momente

Schlagfertige Elfjährige

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Wie der Name schon sagt, habe ich BOCK auf Sport, Kultur und Politik. Sportliche Schwerpunkte sind: Ringen, Judo, Grappling. Kulturell begeistert mich politisches Kabarett, Kirchen-Kabarett, Comedy, Musical, Rock-Konzerte und andere Musikveranstaltungen, Theater, jede Art von Kleinkunst usw.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.