Rund 200 solcher Stahl-Bungalows wurden in den 60er-Jahren von Hoesch produziert.
Rund 200 solcher Stahl-Bungalows wurden in den 60er-Jahren von Hoesch produziert. © Gorecki / Dortmund Agentur
Historisches Fertighaus

Kompletter Stahl-Bungalow aus dem Dortmunder Süden zieht ins Museum

Der Umzug des historischen Stahl-Bungalows aus dem Dortmunder Süden zum Hoesch-Museum rückt näher: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat finanzielle Unterstützung zugesagt.

Die Idee existiert schon lange, jetzt rückt der Umzug eines Stahl-Bungalows aus Dortmund-Hombruch ins Hoesch-Museum in greifbare Nähe. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat zusätzlich zu den bereits zusammengetragenen Mitteln eine Unterstützung in Höhe von 140.000 Euro zugesagt.

Eröffnung zum Jahrestag geplant

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.