Das Viadukt der Schlackenbahn überspannte das Tal zwischen den Halden Hympendahl und Schallacker. Heute führt der Rad- und Fußweg an den Fragmenten entlang.
Das Viadukt der Schlackenbahn überspannte das Tal zwischen den Halden Hympendahl und Schallacker. Heute führt der Rad- und Fußweg an den Fragmenten entlang. © Susanne Riese
Phoenix-West

Müll und Ärger am Viadukt – Beleuchtung scheitert an den Kosten

Das imposante Viadukt-Fragment zwischen Phoenix-See und Phoenix-West gehört zu den Hörder Wahrzeichen. Im Schatten der Dunkelheit gibt es dort ärgerliche Vorkommnisse. Licht könnte helfen.

Die malerisch über einem kleinen Teich aufragenden Reste des alten Viadukts in Hörde sind ein beliebtes Zwischenziel bei Radtouren auf dem Emscherweg.

Fußgänger stoßen auf Party-Müll entlang der Wege

Stadt verweist auf Lichtschutzgebiete

Bezirksvertretung soll die Kosten übernehmen

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.