Der neue DHL Paket-Shop eröffnet in Kürze. © Markus Schimmel
Deutsche Post

Neuer DHL-Shop im Süden: Im Bio-Markt gibt es bald auch Briefmarken

Pakete und Päckchen konnten Post-Kunden in Dortmund-Brünninghausen bislang schlecht loswerden. Das wird sich bald ändern. In Kürze wird ein neuer DHL-Shop eröffnen.

Der Dortmunder Stadtteil Brünninghausen bekommt seinen eigenen DHL-Shop. Die Deutsche Post eröffnet im Bio-Markt „Treffpunkt Bio“ an der Mergelteichstraße 47 in Kürze eine Filiale. Ab dem 10. Mai (Montag) können Kunden neben dem Einkauf frischer Bioware dort ihre Päckchen abgeben oder Post-Wertzeichen erstehen.

Der Inhaber des „Treffpunkt Bio“ mit Naturkostladen, Bistro, Café und Buchhandlung, Markus Schimmel, hat sich unter anderem aufgrund der schwierigen Geschäftslage zu diesem Schritt entschlossen. „Als Entgegnung auf die Corona-Krise“, wie er sagt.

Bistro und Café sind geschlossen

Der 250 Quadratmeter große Bio-Laden am Dortmunder Zoo und in Nachbarschaft von Schulen, Seniorenheim und Kitas habe ohnehin nur sehr wenig Laufkundschaft. Die Corona-bedingten Einschränkungen bei Kita und Schule haben die Situation für ihn weiter verschlechtert. Zudem müssen Bistro und Café seit Wochen geschlossen bleiben.

Deshalb bietet Markus Schimmel ab kommender Woche neben Briefmarken auch Umschläge, Büroartikel und Ähnliches an. In dem neuen Shop können DHL-Kunden mit Benachrichtigungskarte Pakete abholen und Pakete ver- oder zurücksenden. Sie können auch ihre Bestellung direkt in den Treffpunkt Bio liefern lassen.

Der Laden wird mit Eröffnung des DHL-Shops von Montag bis Freitag von 9.30 bis 16 Uhr geöffnet sein.

Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite
Susanne Riese

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.