Der P&R-Parkplatz an der Marsbruchstraße ist immer gut frequentiert.
Der P&R-Parkplatz an der Marsbruchstraße ist immer gut frequentiert. © Jörg Bauerfeld
Flughafen Dortmund

Parkverbot für Urlauber soll im Dortmunder Süden durchgesetzt werden

Am Dortmunder Flughafen stehen massenhaft Parkplätze zur Verfügung. Nur die kosten etwas. Daher weichen Fluggäste oft in die Vororte aus. Das soll jetzt unterbunden werden.

Dass die Aplerbecker ein gespaltenes Verhältnis zum Dortmunder Flughafen haben, ist lange bekannt. Oftmals gab es aus der Politik gemeinsame Resolutionen, die sich gegen einen Ausbau der Start- und Landebahn und eine Erweiterung der Flugzeiten richteten.

Fluggäste nehmen den Bürgern die Parkplätze weg

Parkplatz sei für Besucher und Berufspendler gedacht

Auch im Stadtbezirk Brackel gibt es so einen Parkplatz

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.