Live-Video

Re-Live-Video: Neuer Skatepark in Dortmund-Hombruch offiziell eröffnet

Nach langer Vorbereitungszeit ist am Freitag der Skatepark in Hombruch offiziell eröffnet worden – mit OB Thomas Westphal, Sportlern und Gästen. Wir berichteten live von der Eröffnungsfeier.
Zwischendurch kam der Regen, doch das trübte am Freitag nicht die Stimmung bei der Eröffnung des neuen Skateparks in Hombruch. Auch OB Thomas Westphal war vor Ort (dunkelblaues Jackett).
Zwischendurch kam der Regen, doch das trübte am Freitag nicht die Stimmung bei der Eröffnung des neuen Skateparks in Hombruch. Auch OB Thomas Westphal war vor Ort (dunkelblaues Jackett). © Schaper

Schon seit einiger Zeit kann man das Multifunktionsfeld und die Calisthenics- und Parkour-Anlage nutzen, aber jetzt ist endlich alles fertig im neuen Skatepark an der Kieferstraße in Hombruch. Am Freitagnachmittag (5.8.) eröffnete OB Thomas Westphal die Anlage. Mit dabei waren auch Jugendliche, Skater, Parcour-Artisten und viele Gäste.

Wir waren live vor Ort, hier können Sie den Livestream noch einmal im Nachgang sehen:

Architekt des Sport- und Freizeitparks ist die Kölner Firma „Betonlandschaften“. Das Unternehmen entwirft nicht nur in ganz Deutschland, sondern weltweit solche Anlagen – unter anderem in Indien, Damaskus, Ruanda und in der Dominikanischen Republik. Das Projekt wird mit Geld aus Landes- und Bundesmitteln aus dem „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2018“ in Höhe von 1,53 Millionen Euro gefördert.

Die erste Idee kam 2016 durch eine Beteiligung des Jugendamtes auf. 2017 wurde es vom Rat der Stadt beschlossen. Jetzt ist der letzte Teil des Projekts fertiggestellt.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.