Die neu markierten Radwege auf der Hagener Straße: Die Stadt hat jetzt nach Kritik die Art der Markierungen erläutert. © Brita Linnhoff
Radinfrastruktur

Sogar ein besseres Konzept? Stadt kontert Kritik an Hagener Straße

Als die Markierungen auf der Hagener Straße endlich aufgetragen waren, da gab es gleich Kritik: kein schlüssiges Konzept, hieß es. Die Stadt kontert: „Teilweise sogar besser.“

Kaum waren die letzten Pinselstriche gezogen auf der Hagener Straße, da gab es auch schon Kritik an den neuen Markierungen auf der frisch asphaltierten Straße. „Kein schlüssiges Konzept“ sei das. Jetzt hat die Stadt auf die mehrere Punkte umfassende Kritik ausführlich geantwortet.

„Aus heutiger Sicht den Ansprüchen nicht mehr genügend“

Gewonnener Platz kommt Radfahrern zu Gute

Veränderte Wegeführung mit dem Neubau der Bahnbrücke

Über die Autorin
Redakteurin
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite
Britta Linnhoff

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.