Die Infektionsgefahr bleibt weiterhin hoch, deshalb bittet die Stadt um konsequente Einhaltung der Maskenpflicht und anderer Hygiene-Regeln.
Die Infektionsgefahr bleibt weiterhin hoch, deshalb bittet die Stadt um konsequente Einhaltung der Maskenpflicht und anderer Hygiene-Regeln. © Susanne Riese
Neue Corona-Zahlen

Stadtbezirk Hörde steht beim Vergleich der Corona-Fallzahlen gut da

Auf der Dortmund-Karte mit den Corona-positiv-Fällen schneidet der Süden vergleichsweise gut ab. Wirkliche Entspannung bedeutet das aber nicht.

Hörde, Hombruch und Aplerbeck und sind zusammen mit Brackel die Stadtbezirke, die nach der neuesten Statistik der Stadt Dortmund die wenigsten Corona-Fälle aufweisen. Unter 2570 sind es pro 100.000 Einwohner.

Wohn- und Ansteckungsort können verschieden sein

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.