Nur wenige Minuten, nachdem der Regen auf die Straße prasselt, steht das Wasser an manchen Stellen.
Nur wenige Minuten, nachdem der Regen auf die Straße prasselt, steht das Wasser an manchen Stellen. © Britta Linnhoff
Lösung gefordert

Starkregen führt am Stortsweg regelmäßig zu Stress – Anwohner sind genervt

Bei Anliegern rund um den Stortsweg steigt bei jedem Starkregen nicht nur der Wasser-, sondern auch der Adrenalinspiegel. Und das nicht erst seit der Flutkatastrophe. Sie fordern Abhilfe.

Der Stortsweg in Eichlinghofen ist eine Straße mit deutlichem Gefälle. Wenn es stark regnet, ist die Fließrichtung des Wassers klar. Anlieger des Stortswegs und der kleinen Nebenstraße wissen das, und haben sich über Jahre irgendwie arrangiert. Fast alle haben hier Pumpen im Keller.

Wasserfontäne vom Dach der Kita

„Spätestens jetzt wird den meisten von uns komisch“

Über die Autorin
Redakteurin
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.