Baustelle

Straßensperrung kappt Verbindung zwischen Benninghofen und Berghofen

Im Dortmunder Süden behindert eine Baustelle den Verkehr. Zwischen Benninghofen und Berghofen ist das Durchkommen schwierig. Diese Situation wird noch etwas andauern.
Eine weiträumige Umleitung ist ausgeschildert.
Die Overgünne ist in beide Richtungen gesperrt. Eine weiträumige Umleitung ist ausgeschildert. © Susanne Riese

Schon seit längerem nervt eine Baustelle Autofahrer in Dortmund-Benninghofen. Dort werden Arbeiten an Versorgungsleitungen durchgeführt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr an der zentralen Kreuzung der Benninghofer Straße mit der Overgünne.

Da bereits eine Fahrspur im östlichen Teil der Overgünne gesperrt war, zwangen lange Rot-Phasen Autos zu unfreiwillig ausgedehnten Stopps an der Ampel.

Bauarbeiten an Versorgungsleitungen machen die Sperrung nötig. © Susanne Riese

Seit Ende Januar ist die Overgünne Richtung Berghofen nun im Kreuzungsbereich komplett gesperrt. Eine Umleitung über die Straße An der Goymark und die Berghofer Straße ist ausgeschildert.

Auch drei Buslinien sind von der Sperrung betroffen

Auch der Busverkehr ist von der Baustelle betroffen. Die Buslinien 435, 438 und NE25 werden über die Goymark umgeleitet. Dadurch entfallen die Haltestellen „Bekassinenweg“, „Haselhoffstraße“ und „Am Lohbach“ ersatzlos. DSW21 bitte um Verständnis für die Einschränkung.

Nach Auskunft der Stadt soll die Behinderung noch bis zum 25. Februar (Freitag) bestehen.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.