Der umstrittene Rewe-Markt schließt jetzt ganz offiziell eine wichtige Versorgungslücke.
Der umstrittene Rewe-Markt schließt jetzt ganz offiziell eine wichtige Versorgungslücke. © Jörg Bauerfeld
Einzelhandel in Dortmund

Umstrittener Rewe schließt Versorgungslücke: Politik fühlt sich übergangen

Ausgerechnet ein mehr als umstrittener Supermarkt-Neubau ist der „Star“ des Masterplanes Einzelhandel, der die Nahversorgung sichert. Und der wurde nun wegen des Rewe-Marktes geändert.

Die Verwunderung war schon groß bei den Hombrucher Kommunalpolitikern. Ihnen wurde die Änderung des Masterplanes Einzelhandel vorgelegt und keiner der Bezirksvertreter hatte zuvor eine Information darüber bekommen oder wurde zu diesem Thema überhaupt befragt.

Auszug aus der Masterplan-Vorlage

Ein Sicherungs- und Verteilungssystem für den Einzelhandel

Zahlreiche Klagen gegen den Bau des neuen Rewe-Marktes

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.