An der Overgünne

Unterschrift für attraktiven Stadtteil – Initiative wieder auf Straße

Die „Initiative attraktiver Ortskern Benninghofen“ ist erneut mit Unterschriftenlisten auf der Straße unterwegs. Es gibt zwei neue Termine.
Der Rewe an der Overgünne schließt Endes des Jahres. © Britta Linnhoff

Nachdem klar ist, dass der Rewe an der Overgünne Ende des Jahres schießt, haben einige Benninghofer mobil gemacht für einen attraktiven Stadtteil. Die „Initiative attraktiver Ortskern Benninghofen“ steht an zwei weiteren Tagen auf der Benninghofer Straße vor St. Benno, um Unterschriften zu sammeln.

Die Termine:

  • Mittwoch, 23. September: von 17 bis 20 Uhr
  • Freitag, 25. September von 16 bis 18 Uhr

So wolle man auch jene Menschen erreichen, die vielleicht noch nichts von der Aktion mitbekommen hätten, so Mitinitiator Jan Wittkamp.

Mit ihrer Unterschrift setzen sich die Benninghofer für eine Aufwertung des Stadtteils durch ein „qualitativ hochwertiges und nachhaltiges Lebensmittelhandelskonzept bei der Neuvermietung“ ein. Die Listen liegen auch in mehreren Geschäften aus:

– Lohbach Apotheke

– Stöberstübchen

– beim Friseur

– Lotto-Geschäft

– Kirchengemeinde St. Benno

Die Unterschriftenlisten sollen später an die Eigentümer der beiden Immobilien übergeben werden. Auch ein Treffen ist angedacht. Die Unterschriftenaktion läuft bis zum 30. September.