Hier flogen in der letzten Woche die Fäuste. Mehrere Jugendliche schlugen aufeinander ein. © Jörg Bauerfeld
Gewalt unter Jugendlichen

Vermeintlicher Überfall war Racheakt: Massenschlägerei im Dortmunder Süden

Die Polizeimeldung klang erst einmal eindeutig. Mehrere Jugendliche fallen in Dortmund nach der Schule über einen Schüler her. Doch die Nummer ist größer – jetzt ist ein Video aufgetaucht.

Es war am letzten Montag (7.12.), als ein Jugendlicher nach der Schule im Ortszentrum von Aplerbeck in einer Seitenstraße von mehreren jungen Leuten angegriffen wurde. Jacke und Tasche waren weg, der Schüler konnte entkommen. Aber die ganze Angelegenheit hatte ein Vorspiel. Und nach dem Überfall kam es zur Massenschlägerei.

Jugendliche aus dem gesamten Umkreis waren beteiligt

Prügelei im Aplerbecker Ortskern

In Aplerbeck sind es auch die räumlichen Probleme

Zwischen 14 und 18 Jahre alt – „da drehen die durch“

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite
Jörg Bauerfeld

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.