Ziemlich laut ist es an dem neuen zweispurigen Zubringer der A45 auf die A44 am Autobahndreieck Dortmund-Witten. © Jörg Bauerfeld
Streit um Lärmschutz

Wie laut darf eine Autobahn sein? Stadt sagt Nein zum Lärmschutz an der A45

Der Ausbau des Autobahnkreuzes Dortmund-Witten hat die Anwohner hellhörig werden lassen. Der Zubringer der A45 auf die A44 ist nun zweispurig. Wie laut ist es direkt vor Ort?

Schon in der Sitzung der Bezirksvertretung Hombruch im Januar 2021 gab es eine Anfrage der CDU zum Umbau des Autobahnkreuzes Dortmund-Witten zu einem Autobahndreieck. Die Politiker machten sich Sorgen um den Lärmschutz der Anwohner im Bereich der Grotenbachstraße und der Hegemanns Heide.

Diese Kriterien hätten erfüllt sein müssen:

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.