Zwischen B236 und dem Phoenix-See ist ein großes Gewächshaus aufgebaut worden. Und das soll auch einige Jahre dort stehen bleiben.
Zwischen B236 und dem Phoenix-See ist ein großes Gewächshaus aufgebaut worden. Und das soll auch einige Jahre dort stehen bleiben. © Jörg Bauerfeld
Urbanes Gärtnern

Zwischen Phoenix-See und B236 entsteht ein riesiges Gewächshaus

Im Industriegebiet östlich des Phoenix-Sees gibt es eine neue Attraktion. Ein großes Gewächshaus ist in direkter Nachbarschaft zur B236 aus dem Boden gewachsen – auf einer Industriebrache.

Ein Gewächshaus in einem Industriegebiet? Der Standort nahe der B236 ist schon ziemlich merkwürdig, denn ein Teil des rund 5000 Quadratmeter großen Geländes war einmal eine Industriebrache, der Rest ist felsiger Boden: die Kuppe des sogenannten Kaiserbergs nämlich.

Es soll Gemüse vor Ort angepflanzt werden

Förderung für „Ein-Euro-Jobber“

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite
Jörg Bauerfeld

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.