Bezirksbürgermeister Heiko Brankamp (SPD) sticht ein Bierfass zur Eröffnung des Dorffests an.
Bezirksbürgermeister Heiko Brankamp (SPD) sticht ein Bierfass zur Eröffnung des Dorffests an. © Holger Bergmann
36. Lütgendortmunder Dorffest

Trotz Unwetter-Sorge: Erstes Volksfest in Dortmund seit Langem ist gestartet

Tierpark dicht, Westfalenpark dicht, Schulen dicht: Die Angst vor dem Unwetter war am Freitag groß. Nur Reinhard Sack zieht das Dorffest konsequent durch. Und pokert damit genau richtig.

Es ist geschehen. Das erste Volksfest im Dortmunder Westen seit Aufhebung der Corona-Einschränkungen hat begonnen. Zum ersten Mal seit langer, langer Zeit wehte am Freitag (20.5.) wieder der Duft von gebrannten Mandel und Popcorn durch Lütgendortmund.

Trotz Regenschauer wird gefeiert

BVB-Maskottchen Emma kommt

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.