Der Vorverkauf für das Spectaculum im Mengeder Volksgarten läuft bereits. Doch nun ist unklar, ob es die Veranstaltung überhaupt geben wird.
Der Vorverkauf für das Spectaculum im Mengeder Volksgarten läuft bereits. Doch nun ist unklar, ob es die Veranstaltung überhaupt geben wird. © Oliver Schaper (Archiv)
Bezirksvertretung

Doch kein „Spectaculum“ in Dortmund? – Politik sagt Nein zum Mittelaltermarkt

Zoff um den Mittelaltermarkt „Spectaculum“ im September: Das Grünflächenamt hat mit dem Veranstalter einen Vertrag geschlossen. Der Vorverkauf läuft bereits. Jetzt gibt‘s ein Nein der Politik.

Kehrt der Mittelaltermarkt „Spectaculum“ Ende September doch nicht nach Dortmund zurück? Diese Frage stellt sich seit Mittwoch (27.4.). Veranstalter SKH-Event hatte bei der Stadt Dortmund nach einem Veranstaltungsort für das „Spectaculum“ angefragt. Daraufhin hatte das Grünflächenamt den Mengeder Volksgarten für den Markt am 24. und 25. September angeboten. Der Vorverkauf läuft bereits.

Alleingang ohne Beteiligung der BV

Konsequenzen noch offen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.