Bodensensoren überwachen seit Neuestem das Parkverhalten auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes.
Bodensensoren überwachen seit Neuestem das Parkverhalten auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes. © Uwe von Schirp
Parkdruck im Ortszentrum

Bodensensoren auf Discounter-Parkplatz: „Leute haben Überwachung satt“

Parkraum ist im Ortskern knapp. Ohne Parkscheibe geht in der Regel nichts. Nicht alle Autofahrer halten sich an die Zeiten. Bodensensoren überwachen nun einen Discounter-Parkplatz.

Der Parkplatz in Dortmund-Mengede liegt zentral: Ortmitte, zwischen zwei Supermärkten, weitere Geschäfte und der Wochenmarkt fußläufig. Vor allem an Samstagen ist hier Geduld gefragt. Parksuchverkehr. Stop and Go. Glücklich ist derjenige, der schließlich einen Parkplatz ergattert.

Parken auf dem Magnetfeld

„Menschen haben eine Überwachung satt“

SUV parkt zwischen den Sensoren

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.