Coronavirus

Corona-Testmobil in Lütgendortmund: Öffnungszeiten für Berufstätige

In Lütgendortmund wurde ein Bus zum mobilen Testzentrum umfunktioniert. Das Besondere: lange Öffnungszeiten, die sich für Berufstätige gut eignen.
Das neue Testmobil des DRK in Zusammenarbeit mit TRD hat am Montag (19.4.) den Betrieb aufgenommen. © DRK

Das Deutsche Rote Kreuz und TRD Reisen schaffen eine weitere Möglichkeit, sich in Lütgendortmund, auf Covid-19 testen zu lassen. „Wir haben mit der Bürgertestung im Bus unter Beachtung strikter Hygieneschutzmaßnahmen die Chance, Infektionen frühzeitig zu erkennen und damit einen weiteren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten“, sagt DRK-Kreisgeschäftsführer Frank Ortmann dazu.

Er betont die langen Öffnungszeiten: „Dank der Unterstützung durch TRD ist es uns möglich, Corona-Schnelltests mit Bescheinigung anbieten zu können. Bisher sind Testungen in Lütgendortmund nur bei niedergelassenen Ärzten möglich. Mit unseren ehrenamtlichen Einsatzkräften schaffen wir damit ein Angebot für Berufstätige außerhalb der regulären Arbeitszeiten.“

Anja Fischer, Geschäftsführerin bei TRD-Reisen freut sich ebenfalls über die Zusammenarbeit: „Wir begrüßen jede Maßnahme, die uns in irgendeiner Form wieder zur Normalität zurückbringt. Erst wenn auch wieder gereist werden darf, werden unsere Reisebusse wieder fahren dürfen. Dann wird es wieder die Großveranstaltungen geben, für die wir so gern die Transportlogistik übernehmen. Erst wenn Kinder in den Schulen Unterricht bekommen, werden die Schulbusse wieder regulär fahren.“

TRD-Reisen unterstützt die Stadt Dortmund bereits bei den Impfungen. Frau Fischer ist stolz, mit ihrem Unternehmen einen gesellschaftlichen Beitrag leisten zu können: „Wir fahren mit Freude den Impfshuttle an der Warsteiner Music Hall, denn jeder geimpfte Mensch bringt uns wieder weiter und jeder getestete Mensch verhilft, die ungebremste Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Dabei dem Roten Kreuz helfen zu können, macht uns auch ein wenig stolz.“

Anmeldung online und telefonisch

Das Testmobil am DRK Altenzentrum, Dellwiger Straße 273, bietet Corona-Schnelltestungen zu folgenden Zeiten an: Montag bis Donnerstag von 16 bis 20 Uhr und Freitag von 12 bis 20 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Auf der Homepage des DRK Kreisverband Dortmund e. V. kann man sich informieren und für eine Testung anmelden: https://www.drk-dortmund.de/angebote/corona-testung.html . Zwecks der einfacheren Bearbeitung wird eine Anmeldung auf der Website empfohlen.

Wer nicht die Möglichkeit hat, sich über die Website anzumelden, kann auch telefonisch einen Termin machen: (0231) 1810 123 oder 1810 456 (telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr).