In dem Awo-Seniorenheim in Dortmund-Kirchlinde ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen.
In dem Awo-Seniorenheim in Dortmund-Kirchlinde ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. © Freddy Schneider
Coronavirus

Coronakranke Bewohner eines Altenheims bekommen keine 2. Impfung

Das Gesundheitsamt „verweigere“ seiner 94-jährigen Mutter die zweite Impfung gegen das Coronavirus. Das berichtet ein Dortmunder. Ihn stört das. Die Stadt aber hat eine einfache Erklärung.

Die Nachricht beginnt mit einem Dankeschön an die Pflegekräfte. „Meine 94-jährige Mutter hat den Corona-Ausbruch im Awo-Seniorenzentrum Kirchlinde zum Glück überlebt. Danke an die verbleibenden Pflegekräfte“, schreibt ein Dortmunder an unsere Redaktion.

100 Menschen galten als infiziert

Körper bildet nach Erkrankung Antikörper

RKI: erstmal keine Impfung

Angehörige können sich verabschieden

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Freddy Schneider, Jahrgang 1993, Dortmunderin. Gelernte Medienkauffrau Digital/Print und Redakteurin. Seit 2012 arbeitet sie bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.