Deutsche Bahn erneuert Schienen Busse ersetzen S-Bahn zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund

Redakteurin
Busse stehen am Mengeder Bahnhof.
Anfang Dezember ersetzen Busse die Bahnen auf der Linie S2. Grund sind aufwändige Arbeiten an den Schienen. © Ronny von Wangenheim (Archiv)
Lesezeit

Über 500.000 Euro investiert die Deutsche Bahn in neue Schienen im Dortmunder Westen. Dieses Großprojekt bleibt nicht ohne Folgen für die Fahrgäste.

Betroffen ist der Bahnhof in Dortmund-Mengede. In der Zeit vom 6. Dezember (Dienstag) bis zum 9. Dezember (Freitag) wechseln Baufachleute hier 3120 Meter Schienen aus.

Zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund Hauptbahnhof werden ab 21.15 Uhr (6.12.) bis 2.45 Uhr (9.12.) die S-Bahn-Strecken der Linie S2 gesperrt. Ersatzweise werden Busse eingesetzt, die an allen Stationen halten sollen. Darüber informiert die Deutsche Bahn in einer Pressemitteilung.

Die Fahrplanänderungen seien in den Online-Auskunftssystemen der Deutschen Bahn enthalten, so ein Bahn-Sprecher, und würden zudem über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Abrufbar sollen sie zudem unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw, zuginfo.nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ sein.

Baulärm nicht zu vermeiden

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte sei bei den Arbeiten in Mengede Baulärm nicht zu vermeiden. „Wir bitten die Reisenden und die Anwohnenden um Verständnis“, so der Sprecher der Deutschen Bahn entschuldigend im Vorfeld der Arbeiten.