In dieser Moschee können sich Bürger am Samstag gegen das Coronavirus impfen lassen.
In dieser Moschee können sich Bürger am Samstag gegen das Coronavirus impfen lassen. © Stephan Schütze (Archiv)
Impfangebot

Dortmunder Moschee wird Impfzentrum für einen Tag: Jeder kann kommen

Erstmals können sich Impfwillige in einer Dortmunder Moschee impfen lassen. Das Angebot richtet sich nicht nur an Gemeindemitglieder. Wer sich gegen das Virus schützen möchte, kann einfach kommen.

BVB-Stadion, Kirmes, Nordstadt und jetzt eine Dortmunder Moschee: Im Kampf gegen das gefährliche Corona-Virus gibt es immer mehr Sonderimpfaktionen in unserer Stadt. Am Samstag (24.7.) können sich Impfwillige erstmals in der Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde in Dortmund-Huckarde impfen lassen. Die Aktion findet in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe statt.

Moschee soll Hemmschwellen abbauen

Impfwillige brauchen keinen Termin

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.