Bis Ende des Jahres sind Corona-Schnelltests auf jeden Fall noch in der Sportklause in Nette möglich. © Uwe von Schirp (Archiv)
Testzentren in der Übersicht

Dreist: Disko-Besucher weckt Apotheker für einen Corona-Schnelltest

Nichts geht ohne „3G“. Wer am gesellschaftlichen Leben teilnehmen will, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Corona-Testzentren erleben aktuell einen Ansturm. Wer bietet Tests noch an?

Lange Schlange am Samstag (21.8.) vor der Linden-Apotheke in Dortmund-Kirchlinde: Die Menschen warten auf einen Corona-Schnelltest. Ein Bild, das sich auch vor anderen Testzentren in den vergangenen Tagen geboten hat – vor allem vor dem und am Wochenende.

„Ich bin selber ein bisschen baff“, sagt Emre Güner, Apotheker in der Linden-Apotheke. „Ich hatte gedacht, dass sich nach dem Urlaub die Testgeschichte erledigt hat.“ Ein Trugschluss: „Die Testzahlen sind stabil bis leicht steigend“, erklärt Güner im Gespräch mit dieser Redaktion.

Die wieder hohe Nachfrage führt er auf einen Bedarf in der jüngeren Altersgruppe zurück. „12- bis 30-Jährige haben sich bislang nicht impfen lassen, weil sie den Nutzen nicht gesehen haben oder noch nicht an der Reihe waren“, nimmt der Apotheker an.

Extreme Nachfrage seit dem Schulanfang

Mit der neuen Coronaschutzverordnung für Nordrhein-Westfalen habe sich das geändert. „Jetzt sehen sie, ich muss mich schnell impfen lassen.“ Bis sie als geimpft gelten, bleibt nur der Schnelltest, um etwa ins Restaurant oder Kino zu gehen.

„Ganz viele Leute rufen an und fragen, ob sie bei uns noch einen Schnelltest bekommen“, bestätigt Niko Savvidis. Einige Testzentren hätten mittlerweile den Betrieb eingestellt. Der Wirt der Sportklause in Nette kann die Anrufer beruhigen. „Bis Ende des Jahres machen wir das auf jeden Fall weiter.“

Zumindest bis Ende Oktober sichert das auch Dr. Dörte Rühl zu. „Wir waren die Ersten und werden die Letzten sein“, sagt die Inhaberin der Remigius-Apotheke in Mengede. Ab dem 11. Oktober werden die Corona-Schnelltests für alle Nicht-Geimpften und Nicht-Genesenen kostenpflichtig.

Frage nach Test mitten in der Nacht

„Wir gucken uns das anschließend noch zwei Wochen an und entscheiden dann, wie es weitergeht“, erklärt Dörte Rühl. Am Samstag habe auch sie einen „sehr guten Tag“ bei den Tests erlebt. „Seit die Schule wieder losgegangen ist, ist die Nachfrage extrem.“

Monika und Frank Grote von der Apotheke An der Wasserburg in Marten werden ihr Testzelt noch bis einschließlich 9. Oktober betreiben. „Sobald das Testen Geld kostet, wird sich das für uns wirtschaftlich nicht mehr lohnen“, sagt Monika Grote. Außerdem wollen sie den absehbaren Diskussionen mit den Kunden aus dem Weg gehen.

Nach einem halben Jahr hat das Corona-Testzelt ausgedient. Hinter dem Dortmunder Apotheker-Paar und seinen Mitarbeitern liegen turbulente Zeiten.
Nach einem halben Jahr hat das Corona-Testzelt ausgedient. Hinter dem Dortmunder Apotheker-Paar und seinen Mitarbeitern liegen turbulente Zeiten. © Beate Dönnewald © Beate Dönnewald

Viele ließen sich „aufgrund von Zwang“ testen, sagt die Apothekerin. Vor dem Einschulungstag in der vergangenen Woche beispielsweise habe sie einen regelrechten Ansturm von Eltern erlebt. Mittlerweile erlebten sie auch freche Aktionen: „Mein Mann wurde während des Notdiensts um 1.30 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Der Anrufer wollte sich kurzfristig für die Disco testen lassen. Unglaublich.“

Die Schnelltest-Zentren im Dortmunder Westen im Überblick

Hier gibt es aktuell in den Stadtbezirken Huckarde, Lütgendortmund und Mengede weiterhin Corona-Schnelltests:

Stadtbezirk Huckarde

Ovital-Pflege, Varziner Straße 1, Huckarde, E-Mail: info@ovital-pflege.de; Mo und Mi 9 bis 12.30 Uhr, Di und Do 13 bis 16.30 Uhr, Fr 9 bis 16.30 Uhr, Sa 9 bis 12.30 Uhr; keine Terminbuchung nötig.

Linden-Apotheke, Frohlinder Straße 5, Kirchlinde, Tel. (0231) 670704, E-Mail:linden-team@gmx.de; Mo-Do 8.30 bis 13.45 Uhr, Fr 8.30 bis 17.15 Uhr, Sa 8.30 bis 12.15 Uhr; Terminbuchung unter www.coronatestzentrumdortmund.de oder ohne Termin mit Wartezeiten.

Zahnarztpraxis Dr. Christoph Schwarz, Kirchlinder Str 20, Kirchlinde, Tel. (0231) 96979872, E-Mail:praxisdr.schwarz@yahoo.de; Mo-Fr 8 bis 17.30 Uhr, Sa 9 bis 15 Uhr; keine Terminbuchung nötig.

Praxis Dr. Paata Saria, Frohlinder Strasse 6, Kirchlinde, E-Mail: info@saria-frauenarzt.de; Mo und Do 15 bis 17 Uhr, Di 16 bis 18 Uhr, Mi 13.30 bis 17 Uhr, Fr 8.30 bis 12 Uhr; keine Terminbuchung erforderlich

Stadtbezirk Mengede

Alte Apotheke, Am Amtshaus 19, Mengede, Tel. (0231) 333576,

E-Mail: info@alte-apotheke-tackenberg.de; Mo-Fr 8.30 bis 11 Uhr und 16 bis 18 Uhr, Sa 9 bis 13 Uhr; Terminbuchung unter www.alte-apotheke-tackenberg.de

Remigius-Apotheke, Mengeder Markt 1-3, Mengede, Tel. (0231) 336454, E-Mail:remigius.apo@freenet.de; Mo-Fr 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr, Sa 8.30 bis 12.30 Uhr; keine Terminbuchung nötig, sicherer Termin nach telefonischer Vereinbarung.

Sportklause Nette, Wodanstraße 26, Nette, Mo-Do 8 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr, Sa 8 bis 14 Uhr; keine Terminbuchung nötig, letzte Testung 15 Minuten vor Schließen der Teststelle.

Testpoint Dortmund, Freigrafenweg 30, Bodelschwingh, Tel. (0162) 4597771, E-Mail:drive@testpoint-dortmund.nrw; Mo-Fr 8.15 bis 18.30 Uhr, Sa 8.15 bis 18 Uhr, So 10 bis 17 Uhr; Terminbuchung unter www.testpoint-dortmund.nrw oder ohne Termin im „Drive-in-Zelt“.

Stadtbezirk Lütgendortmund

Covid-19-Drive-in im Indupark, (vor dem Media Markt), Wulshofstraße 6-8, Kley, Mo-Do 8-21 Uhr, Fr-Sa 8-22 Uhr, sonntags 9-20 Uhr, spontan oder online-Anmeldung www.co-drive.de

Farma-Plus-Apotheke, Provinzialstraße 413, Bövinghausen, Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr, samstags 8-12.30 Uhr,www.coronatestzentrum.dortmund.de (bitte online anmelden, weil die Personalausweis-Nummer eingetragen werden muss)

Gemeinschaftspraxis Dr. Heinemann, Bockenfelder Straße 234, Bövinghausen, Tel. (0231) 69 92 110 tägliches Testen nur nach telefonischer Absprache

Pflegebüro Plus, Harpener Hellweg 451, Lütgendortmund, Mo-Fr 9-17 Uhr, ohne Anmeldung

Apotheke an der Wasserburg, An der Wasserburg 33, Marten, mittwochs 9-14 Uhr, freitags 12-17 Uhr, samstags 9-14 Uhr (schließt am 10.10.2021), Online-Anmeldung: www.apotheke-wasserburg.de

Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollte Ihnen ein weiteres Corona-Schnelltestzentrum im Dortmunder Westen bekannt sein, schreiben Sie uns unter do-west@lensingmedia.de.

Ihre Autoren
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite
Uwe von Schirp

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.