Am 25. September soll im Regionalverband Ruhr die Entscheidung über die Umwandlung des Regionalen Grünzugs in ein Gewerbe- und Industriegebiet "Im Dicken Dören" fallen. © Uwe von Schirp
Kommentar

Eklat um Waltroper Wahlempfehlung: Ein kalkuliertes Ausstiegsszenario?

Die Wahlempfehlung von Langendorf-Geschäftsführer Klaus P. Strautmann hat Wellen geschlagen. Die genannten Motive erscheinen wenig schlüssig. Steckt ein kalkuliertes Szenario dahinter?

Die gegenseitige Wertschätzung von Waltrops scheidender Bürgermeisterin Nicole Moenikes (CDU) und Langendorf-Geschäftsführer Dr. Klaus P. Strautmann ist kein Geheimnis. Oft genug haben sie diese in Gesprächen auch mit dieser Redaktion kundgetan.

Frage nach der Motivation

Druck aus der Zentrale

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite
Uwe von Schirp

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.