Die Explosion war so gewaltig, dass die Scherben bis in die benachbarte Straße Hummelbank flogen. Die Detonationen mitten in der Nacht weckten viele Nachbarn auf.
Die Explosion war so gewaltig, dass die Scherben bis in die benachbarte Straße Hummelbank flogen. Die Detonationen mitten in der Nacht weckten viele Nachbarn auf. © Beate Dönnewald
Mehrere Detonationen

Geldautomaten-Sprengung erschüttert Anwohner: „Gott, ich hatte so Angst“

Wohnhäuser befinden sich in der Nähe des Geldautomaten. Bei Facebook tauschen sich entsetzte Anwohner aus. Die Polizei macht erstmals Angaben zur Beute aus der Dortmunder Sprengung von Sonntag.

In der Nacht zu Sonntag (10.10.) rissen mehrere Detonationen die Anwohner einer Dortmunder SB-Sparkassen-Filiale aus dem Schlaf. Schnell war klar: Jemand hatte einen Geldautomaten gesprengt. Die Täter hinterließen ein Bild der Verwüstung.

„War echt laut, wir waren danach alle wach“

Zukunft der SB-Sparkassen-Filiale ist noch unklar

Dortmunder Polizei macht erstmals Angaben zur Tatbeute

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.