Für den Gebäudekomplex mit 27 Sozialwohnungen muss das Gemeindezentrum abgerissen werden. Die Abbrucharbeiten beginnen in vier oder fünf Wochen.
Für den Gebäudekomplex mit 27 Sozialwohnungen muss das Gemeindezentrum abgerissen werden. Die Abbrucharbeiten beginnen in vier oder fünf Wochen. © Beate Dönnewald
Drei Neubauten

Gemeindezentrum und Glockenturm müssen in Dortmund Wohnungen weichen

27 Wohnungen werden in Kürze im Dortmunder Westen gebaut – auf dem Areal eines Gemeindezentrums. Für die drei Häuser hat sich der Investor etwas Besonderes ausgedacht.

Das wichtigste Dokument hält der Investor bereits in seinen Händen: die Baugenehmigung der Stadt Dortmund. Dem Bau von 27 neuen Sozialwohnungen steht somit nichts mehr im Wege. Entstehen werden sie auf dem Grundstück des ehemaligen Gemeindezentrums in Dortmund-Oestrich.

Wohnungen zwischen 56 und 96 Quadratmeter groß

Kreuz und Glocken sollen gerettet werden

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.