Auf dem Weg zu seiner Grundschule ist ein Erstklässler von einem bislang unbekannten Mann festgehalten worden. © (A) Stephan Schütze
Schuljahr 2021/22

Grundschulen im Dortmunder Westen: Alle Anmeldezahlen im Überblick

Unser Bericht über Grundschulen im Westen, die Erstklässler ablehnen mussten, ist auf große Resonanz gestoßen. Gleichzeitig bat man uns, alle Anmeldezahlen zu veröffentlichen. Hier sind sie.

In der Kürze liegt die Würze – aber nicht immer. Einige Schulleiterinnen und Schulleiter haben ihre Schule in unserem Bericht über die aktuellen Anmeldezahlen vermisst. Darin haben wir uns auf die Schulen mit den meisten und den wenigsten Anmeldungen für das neue Schuljahr 2020/21 sowie Schulen mit Anmeldeüberhängen beschränkt.

Nicht erwähnt zu werden, fühle sich wie eine Disqualifizierung an, meint eine Rektorin. „In Ihrem Artikel zwar nicht genannt, fühlen wir uns an unser kleinen Schule durchaus wertgeschätzt in unserem Stadtteil“, schreibt sie.

Zweitwünsche der Eltern nennen

Darüber hinaus müssten in der Berichterstattung auch die Beweggründe der Eltern berücksichtigt werden. „Nach Jahren mit großen Ablehnungszahlen an kleinen Schulen wird dann oft gleich an einem großen System angemeldet, um sich die Frustration der Ablehnung zu ersparen“, nennt sie ein Beispiel. Auch die Zweitwünsche der Eltern müssten in einem Artikel über Anmeldezahlen genannt werden.

Über einen neuen Namen für die Gilden-Grundschule werden Politiker in der ersten September-Woche beraten.
Über einen neuen Namen für die Gilden-Grundschule werden Politiker in der ersten September-Woche beraten. © Nils Heimann (Archiv) © Nils Heimann (Archiv)

Beide Informationen liegen uns allerdings nicht vor. Uns steht ausschließlich eine städtische Übersicht zur Verfügung, die die Anmeldezahlen und die maximalen Schülerplätze der einzelnen Schulen gegenüberstellt. Deshalb können wir hier nur dem Wunsch nach Vollständigkeit nachkommen. Stand der Anmeldezahlen ist der 20. Dezember 2020.

Stadtbezirk Huckarde (Anmeldungen/maximale Schülerplätze/Eingangsklassen)
Gilden-Grundschule Huckarde: 55/81/3

Grafen-Grundschule Deusen: 27/29/1

Hangeney-Grundschule Kirchlinde: 63/56/2

Hansa-Grundschule Huckarde: 77/81/2 (wegen zeitlicher Verzögerungen beim Erweiterungsbau können nur 56 Kinder aufgenommen werden)

Jungferntal-Grundschule Rahm: 56/55/3 (hier wird eine zusätzliche Eingangsklasse gebildet)

Westricher Grundschule Kirchlinde: 45/56/2

Widey-Grundschule Kirchlinde: 45/56/2

Urbanus-Grundschule Huckarde: 51/56/2

Stadtbezirk Mengede (Anmeldungen/maximale Schülerplätze/Eingangsklassen)

Bodelschwingh-Grundschule: 66/81/3

Regenbogen-Grundschule Mengede: 88/104/4

Schopenhauer-Grundschule Nette: 88/104/3

Schragmüller-Grundschule Oestrich: 54/56/2

Westhausen-Grundschule Westerfilde: 74/81/3

Overberg-Grundschule Mengede: 56/56/2

Stadtbezirk Lütgendortmund (Anmeldungen/maximale Schülerplätze/Eingangsklassen)

Grundschule Am Dorney Oespel-Kley: 72/81/3

Freiligrath-Grundschule Bövinghausen: 35/56/2

Friedens-Grundschule Marten: 36/81/2

Holte-Grundschule Lütgendortmund: 105/104/4

Mörike-Grundschule Somborn: 49/56/2

Steinhammer-Grundschule Marten: 28/56/2

Marienborn-Grundschule Lütgendortmund: 61/56/2

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.