Rotlicht an der Schwieringhauser Brücke: Hier geht es so nicht mehr weiter.
Rotlicht an der Schwieringhauser Brücke: Hier geht es so nicht mehr weiter. © Uwe von Schirp
Dortmund-Ems-Kanal

Kanalbrücke ist seit sechs Monaten dicht – Anwohner fordern Lösungen

Seit genau sechs Monaten ist die wichtige Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal gesperrt. Eine Behelfsbrücke lässt auf sich warten. Anwohner machen konkrete Vorschläge und fordern Lösungen.

Seit einem halben Jahr ist die Schwieringhauser Brücke für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die denkmalgeschützte Querung über den Dortmund-Ems-Kanal ist akut einsturzgefährdet. Für die Menschen in Schwieringhausen heißt es seit September, lange Umwege in Kauf nehmen zu müssen.

Bus soll auf der anderen Kanalseite halten

Anwohner erinnern an beschlossenen Vor-Ort-Termin

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.