Was passiert mit der Sparkasse und dem Friseurgeschäft nebenan? Die Gerüchteküche brodelt mal wieder.
Was passiert mit der Sparkasse und dem Friseurgeschäft nebenan? Die Gerüchteküche brodelt mal wieder. © Beate Dönnewald
Gerüchte-Check

Nach Geldautomaten-Sprengung: Müssen Sparkasse und Friseur ausziehen?

Die Gerüchteküche brodelt: Nach der Sprengung eines Dortmunder Sparkassen-Geldautomaten solle das Gebäude abgerissen werden. Davon wäre dann auch ein bekanntes Friseurgeschäft betroffen.

Das Gerücht macht schon länger im Dorf die Runde und hält sich hartnäckig: Sowohl die Sparkasse als auch der Friseur müssten ausziehen, weil das Gebäude nach der Sprengung des Geldautomaten Anfang Oktober abgerissen werden soll. Stattdessen sei dort ein neues Wohnhaus geplant.

„Hier wird nichts abgerissen“

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.