Aus dem ehemaligen „Marples in der Alten Mühle“ wird „Kerstins. Nordisch-westfälisch in der Alten Mühle“.
Aus dem ehemaligen „Marples in der Alten Mühle“ wird „Kerstins. Nordisch-westfälisch in der Alten Mühle“. © Oliver Schaper (Archiv)
Interview

Neues Restaurant in Dortmund: Nordisches trifft Westfälisches

Eine bekannte Gastronomin ist auf dem Sprung nach Dortmund. Im Interview erzählt sie von ihrem Faible für Fisch und Schweden sowie ihrer einzigartigen nordisch-westfälischen Fusionsküche.

Lange stand die „Alte Mühle“ im Dortmunder Westen leer. Am 21. November (Sonntag) wird in das urige Fachwerkhaus in Dortmund-Huckarde neues kulinarisches Leben einziehen. Auf der Speisekarte werden Gerichte aus der nordisch-westfälischen Fusionsküche stehen.

Eröffnung mit Live-Musik am Kaminfeuer

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.