Freunde und Fans des Restaurants „Der Grieche“ kämpfen darum, dass der Biergarten auf der Terrasse bis 22 Uhr öffnen darf. © Beate Dönnewald
Restaurant-Streit

Restaurant „Der Grieche“: Noch mehr Anwohner setzen sich für den Wirt ein

Der Wirt des Restaurants „Der Grieche“ steckt in einem langwierigen Rechtsstreit. Das könnte eigentlich seine Privatsache sein. Doch nun war der Fall auch Thema bei einer Vereinsversammlung.

Das Restaurant „Der Grieche“ steht mitten in einem „reinen Wohngebiet“. Das ist unterm Strich der Kern des Ärgers, den der Wirt mit einem Nachbarn hat. Das ist aber auch der Vorteil des Restaurants, denn viele Dorstfeld wohnen nur einen kleinen Spaziergang davon entfernt.

Deshalb ist den Mitgliedern der Siedlergemeinschaft Kortental das Restaurant besonders wichtig. Es ist ihr Vereinslokal, das einzig mögliche in der Nähe. Und deshalb waren „Der Grieche“ und sein Rechtsstreit das wichtigste Thema auf der jüngsten Versammlung der Siedler.

Erlaubnis nur bis 20 Uhr

In dem bereits seit mehr als zwei Jahren laufenden Verfahren rund um Öffnungszeiten und den Biergarten des Restaurants stand zeitweise der Bestand der Gastronomie auf dem Spiel. Mittlerweile geht es nur noch darum, ober die Betriebserlaubnis für die Terrasse nicht doch von 20 Uhr auf 22 Uhr verlängert werden kann.

Damit der Wirt Georgios Isaakidis diesen Rechtsstreit, der vermutlich lange dauern wird, finanziell überstehen kann, haben Nachbarn und Fans des Restaurants bereits Geld gesammelt. Auch auf der Versammlung der Siedlergemeinschaft wurde spontan gespendet.

Außerdem stimmten die Mitglieder einem Plan zu, den Wirt auch weiterhin zu unterstützen. „Mit 100 Prozent der Stimmen“, berichtet Detlef Englich, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Holger Bergmann

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.