Sturzgefahr: Norbert Girlich muss vor den hochstehenden Wurzeln an einer Baumscheibe auf der Dörwerstraße abbremsen.
Sturzgefahr: Norbert Girlich muss vor den hochstehenden Wurzeln an einer Baumscheibe auf der Dörwerstraße abbremsen. © Uwe von Schirp
Unsicherer Schulweg

Schlaglöcher und fehlende Markierungen gefährden Rad fahrende Schüler

Schlaglöcher, fehlende Schutzstreifen, überhöhte Geschwindigkeit: Rund um das Netter Schulzentrum lauern Gefahren für Radfahrer. Dabei können schon einfache Maßnahmen für mehr Sicherheit sorgen.

Nette, Ecke Dörwerstraße/Butzstraße am frühen Nachmittag. Norbert Girlich ist den Berg durch die Großwohnsiedlung hinauf geradelt. Er wohnt mit Unterbrechungen seit Jahrzehnten in Nette. Und er kennt seinen Vorort. Das hohe Verkehrsaufkommen auf der Dörwerstraße vor allem an Schultagen treibt ihn um.

Schüler sind Hindernissen ausgesetzt

Sturzgefahr durch Wurzeln im Asphalt

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.