Dicht an dicht stehen Bandidos bei der Beerdigung eines Club-Mitglieds auf dem Friedhof in Huckarde am vergangenen Freitag (26. 2.) zusammen.
Dicht an dicht stehen Bandidos bei der Beerdigung eines Club-Mitglieds auf dem Friedhof in Huckarde am vergangenen Freitag (26. 2.) zusammen. © privat (Archivbild)
Bandidos-Beerdigung

Stadt Dortmund: Verstöße bei Rocker-Beerdigung „nicht nachweisbar“

Familie und Freunde verabschiedeten sich von einem Bandidos-Mitglied und sorgten mit einer großen Beerdigung für Aufsehen. Einige trugen keine Masken und hielten keinen Abstand.

In der vergangenen Woche sorgte eine große Beerdigung in Dortmund-Huckarde für Aufsehen. Familienmitglieder und ein großer Freundeskreis verabschiedeten sich von einem Mitglied der Rocker-Gruppe namens „Bandidos“.

Nicht alle Trauernde tragen eine Maske

„Nicht recherchierbar“

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.