Auf der A45 Richtung Hagen staut sich der Verkehr. © Ronny von Wangenheim
Polizei

Stau und Sperrung auf der Autobahn A45: Defekter Lkw geborgen

Auf der Autobahn A45 zwischen Dortmund-Hafen und Kreuz Dortmund-West musste am Montag ein defekter Lkw geborgen werden. Nach einer Komplettsperrung bildete sich ein Stau.

Der Einsatz der Dortmunder Polizei am Montag (27.9.) lief ab 16 Uhr: Gemeinsam mit einer Abschleppfirma kümmerten sich die Beamten um die Bergung eines defekten Lkw. Der Lastwagen hatte einen Radlager-Schaden.

Zwischenzeitlich musste der Bereich zwischen Hafen und dem Autobahnkreuz Dortmund-West für rund 20 Minuten komplett gesperrt werden, berichtete Polizeisprecher Felix Groß am Spätnachmittag auf Anfrage dieser Redaktion.

Später war nur noch der rechte Fahrstreifen gesperrt. Den linken und den mittleren Fahrstreifen gab die Polizei gegen 17.20 Uhr wieder frei. Der Stau wuchs Richtung Castrop-Rauxel auf phasenweise bis zu fünf Kilometer Länge. Wartezeit: bis zu 20 Minuten.

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald