Stundenlanger Einsatz der Feuerwehr: Jugendlicher steckte in Tresorraum fest

Redakteurin
Ein Jugendlicher steckte am späten Samstagabend in einem Tresorraum fest: Feuerwehr und Technisches Hilfswerk brauchten schweres Gerät, um ihn zu befreien.
Ein Jugendlicher steckte am späten Samstagabend in einem Tresorraum fest: Feuerwehr und Technisches Hilfswerk brauchten schweres Gerät, um ihn zu befreien. © Helmut Kaczmarek
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

EC-Karten-Betrug in Dortmund: Polizei fahndet mit Fotos nach mutmaßlichem Täter

Logistikpark auf Kraftwerksgelände: Mengeder Politiker kritisieren Verkehr und sagen Nein

Beim Abbiegen übersehen: Autofahrer verletzt 81-Jährige schwer

60 Zentimeter dicke Tür aus Stahlbeton

Bohrungen mit elektrischer Bohrmaschine und Bohrhammer

Einsatz dauerte bis zum frühen Sonntagmorgen

30 Retter waren im Einsatz