Während der Abpumparbeiten traten am Freitagabend plötzlich gefährliche Substanzen aus, weshalb die ABC-Spezialeinheit ein zweites Mal zu dem umgestürzten Tanklastzug ausrücken musste.
Während der Abpumparbeiten traten am Freitagabend plötzlich gefährliche Substanzen aus, weshalb die ABC-Spezialeinheit ein zweites Mal zu dem umgestürzten Tanklastzug ausrücken musste. © Helmut Kaczmarek
Feuerwehr

Umgekippter Tanklastzug: Gefahrgut-Beseitigung dauert bis Montag

Der Tanklastzug, der an einer zentralen Kreuzung umkippte, ist auch nach einer langen Nacht nicht abtransportiert. Für die Beseitigung des Gefahrguts wird eine Straße teilweise gesperrt bleiben.

Seit Freitag, 15.30 Uhr, beschäftigt ein umgestürzter Tanklastzug Feuerwehr, Polizei und Stadtverwaltung. Allein die Feuerwehr war wegen des gefährlichen Unfalls zehn Stunden vor Ort, unter anderem mit ABC-Spezialeinheiten. Der Tanklastzug war – aus weiterhin ungeklärten Gründen – umgekippt und konnte erst am Samstag aufgerichtet werden. Mindestens bis Montag soll wegen der Sicherungsarbeiten eine Fahrbahn gesperrt bleiben.

Bergung des Tanklastzugs erfordert auch Einsatz einer Spezialeinheit

ABC-Spezialeinheit musste spätabends ein zweites Mal ausrücken

Über die Autorin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.