Ein Blick auf den Strand von Sarakiniko, ein Strand auf der griechischen Insel Milos. Kann der Urlaub trotz Delta-Variante stattfinden?
Ein Blick auf den Strand von Sarakiniko, ein Strand auf der griechischen Insel Milos. Kann der Urlaub trotz Delta-Variante stattfinden? © picture alliance/dpa
Coronavirus

Urlaub trotz Delta-Variante? Das rät ein Dortmunder Reisebüro

Portugal ist schon Virusvariantengebiet, weitere Länder könnten folgen. Menschen sind verunsichert, berichtet ein Dortmunder Reisebüro – und gibt Tipps, wie der Urlaub trotzdem gelingen kann.

Die noch immer nicht bewältigte Corona-Krise hat längst überdeutliche Spuren hinterlassen. „Die Reserven sind da, aber sie sind inzwischen fast aufgebraucht. Ohne die staatliche Hilfe, die wir erhalten haben, wären wir nicht so durchgekommen“, sagt Thorsten Eustrup, Inhaber des Reisebüro Köhler in Dortmund-Lütgendortmund.

Reisebüro: „Will nicht, dass sich Leute in Gefahr bringen“

Reisetipps für Kurzentschlossene

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Schreibt seit 2015. Arbeitet seit 2018 für die Ruhr Nachrichten und ist da vor allem in der Sportredaktion und rund um den BVB unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.