Die Stadt Dortmund will das alte Schulgebäude abreißen. Dagegen regt sich Protest.
Die Stadt Dortmund will das alte Schulgebäude abreißen. Dagegen regt sich Protest. © Uwe Paulukat
Kita-Pläne

Verein im Dortmunder Westen fordert: „Lasst unsere Schule im Dorf“

In Kley soll ein Neubau den großen Bedarf an Kindergarten-Plätzen stillen. Dafür steht ein altes Gebäude vor dem Abbruch. Das stößt auf Kritik. Denn eigentlich gab es andere Pläne.

Dortmund braucht Kindergarten-Plätze. So viel steht fest. Vor allem bei den Unter-Dreijährigen ist der Bedarf groß. Stadtweit will die Stadt auf eine Quote von 50 Prozent für Kinder unter drei Jahren kommen. Zum kommenden Kindergartenjahr erreicht sie gerade einmal 40,9 Prozent.

Schule ist ein historisches Gebäude

Heimatverein sammelt Unterschriften

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.