Murat Güns gut gelauntes neues Coronatest-Team besteht unter anderem aus (v.l.) Kinga Kozar, Christina Foli, Murat Gün, Cihan Gün und Tanja Marks. © Rebekka Wölky
Coronavirus

Zwei Schnelltest-Zentren schließen: „Keine Lust auf die Diskussionen“

Bislang waren die Schnelltests für Bürger kostenlos. Das ändert sich für viele Menschen am Montag (11.10.). In den Testzentren im Dortmunder Westen unterscheiden sich die Preise teilweise deutlich.

Im März war die Situation deutlich anders als heute. Es gab noch nicht genug Impfdosen für alle. Corona-Schnelltests waren für viele Menschen unumgänglich, um zum Beispiel zu reisen.

Deshalb waren diese Schnelltests kostenlos. Das ist jetzt anders. Es gibt genug Impfdosen und Impftermine für alle. Die Bunderegierung sieht sich nicht mehr in der Pflicht, die Kosten für Schnelltests zu übernehmen.

Ab Montag (11.10.) werden Schnelltests deshalb kostenpflichtig. Natürlich auch in den Testzentren im Dortmunder Westen. Es gibt aber Ausnahmen. Für Kinder unter zwölf Jahren ist der Test kostenlos.

Recht auf kostenfreie Tests

Bis zum Ende des Jahres gilt das auch für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren. Kostenlos ist der Test auch für Schwangere und für Menschen, die ein Attest vorweisen können, dass sie nicht geimpft werden können.

Für das kostenlose Testen dieser Personengruppen erstattet der Bund den Testzentren 11,50 Euro pro Test. Für den Test der Menschen, die keinen Anspruch mehr auf einen kostenlosen Test haben, müssen nun die Testzentren die Preise selbst festlegen.

Im Dortmunder Westen liegen die Preise momentan zwischen 11,50 Euro und 20 Euro. Nur wenige Testzentren haben ihre Preise noch nicht festgelegt. Für den günstigsten Preis von 11,50 Euro hat sich Niko Savvidis, der Wirt in der Sportklause Nette entschieden.

Zwei Apotheken steigen aus

„Hier in der Nachbarschaft leben arme Menschen“, sagt der Wirt. „Da kann ich nicht irgendeinen Preis verlangen. 11,50 Euro ist der fairste Preis.“

Zwei Testzentren im Westen entgehen dieser Entscheidung, weil sie ab Montag nicht mehr öffnen: die Lindenapotheke in Kirchlinde und die Apotheke an der Wasserburg in Marten.

„Egal für welchen Preis man sich entscheidet, man wird es keinem Recht machen können. Das sorgt nur für Ärger“, sagt der Martener Apotheker Frank Grote. „Auf diese Diskussionen habe ich keine Lust“. Deshalb hört er auf.

Schnelltest-Zentren im Dortmunder Westen und ihre Preise im Überblick

Hier gibt es ab Montag (11.10.) in den Stadtbezirken Huckarde, Lütgendortmund und Mengede Corona-Schnelltests:

Stadtbezirk Huckarde

  • Ovital-Pflege, Varziner Straße 1, Huckarde, E-Mail: info@ovital-pflege.de; Tel. (0231) 8640005. Mo und Mi 9 bis 12.30 Uhr, Di und Do 13 bis 16.30 Uhr, Fr 9 bis 16.30 Uhr, Sa 9 bis 12.30 Uhr; keine Terminbuchung nötig. Preis 20 Euro.
  • Zahnarztpraxis Dr. Christoph Schwarz, Kirchlinder Straße 20, Kirchlinde, Tel. (0231) 96979872, E-Mail: praxisdr.schwarz@yahoo.de; Mo-Fr 8 bis 17.30 Uhr, Sa 9 bis 15 Uhr; keine Terminbuchung nötig. Preis noch nicht bekannt.
  • Praxis Dr. Paata Saria, Frohlinder Straße 6, Kirchlinde, Tel. (0231) 67898. E-Mail: info@saria-frauenarzt.de; Mo und Do 15 bis 17 Uhr, Di 16 bis 18 Uhr, Mi 13.30 bis 17 Uhr, Fr 8.30 bis 12 Uhr; erst wieder ab Montag (25.10.). Preis noch nicht bekannt.

Stadtbezirk Mengede

  • Alte Apotheke, Am Amtshaus 19, Mengede, Tel. (0231) 333576, E-Mail: info@alte-apotheke-tackenberg.de, Mo-Fr 8.30 bis 11 Uhr und 16 bis 18 Uhr, Sa 9 bis 13 Uhr; Terminbuchung unter www.alte-apotheke-tackenberg.de. Preis 12 Euro.
  • Remigius-Apotheke, Mengeder Markt 1-3, Mengede, Tel. (0231) 336454, E-Mail: remigius.apo@freenet.de, Mo-Fr 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr, Sa 8.30 bis 12.30 Uhr; keine Terminbuchung nötig, sicherer Termin nach telefonischer Vereinbarung. Preis noch nicht bekannt.
  • Sportklause Nette, Wodanstraße 26, Nette, Tel. (0231) 93693092, Mo-Do 8 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr, Sa 8 bis 14 Uhr; keine Terminbuchung nötig, letzte Testung 15 Minuten vor Schließen der Teststelle. Preis 11,50 Euro.
  • MrStore, Castroper Straße 81, Oestrich, Tel. (0231) 56851801, Mo-Fr 8-13 Uhr und 14-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr, So 10-14 Uhr, www.mrstore.de, Preis 12 Euro.
  • Testpoint Dortmund, Freigrafenweg 30, Bodelschwingh, Tel. (0162) 4597771, E-Mail: drive@testpoint-dortmund.nrw, Mo-Fr 8.15 bis 18.30 Uhr, Sa 8.15 bis 18 Uhr, So 10 bis 17 Uhr; Terminbuchung unter www.testpoint-dortmund.nrw oder ohne Termin im „Drive-in-Zelt“. Preis 15 Euro.

Stadtbezirk Lütgendortmund

  • Covid-19-Drive-in im Indupark, (vor dem Media Markt), Wulshofstraße 6-8, Kley, Mo-Do 8-21 Uhr, Fr-Sa 8-22 Uhr, sonntags 9-20 Uhr, spontan oder online-Anmeldung www.co-drive.de, Preis 20 Euro.
  • Farma-Plus-Apotheke, Provinzialstraße 413, Bövinghausen, Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr, samstags 8-12.30 Uhr, www.coronatestzentrum.dortmund.de, Preis 14 Euro (bitte online anmelden, weil die Personalausweis-Nummer eingetragen werden muss).
  • Gemeinschaftspraxis Dr. Heinemann, Bockenfelder Straße 234, Bövinghausen, Tel. (0231) 69 92 110 tägliches Testen nur nach telefonischer Absprache. Preis 20 Euro.
  • Pflegebüro Plus, Harpener Hellweg 451, Lütgendortmund, Tel. 98880000, Mo-Fr 9-17 Uhr, ohne Anmeldung. Preis 15 Euro.

Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollte Ihnen ein weiteres Corona-Schnelltestzentrum im Dortmunder Westen bekannt sein, schreiben Sie uns unter do-west@lensingmedia.de.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Holger Bergmann