11 Prozent mehr Passagiere im August

Flughafen Dortmund

Im vergangenen August sind insgesamt 187.803 Passagiere am Dortmund Airport gezählt worden. Das sind gut elf Prozent mehr als im Vergleichsmonat vor einem Jahr.

03.09.2010, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Flughafen Dortmund.

Der Flughafen Dortmund.

Obwohl die Konzeption des Winterflugplans noch nicht abgeschlossen ist, haben einige Fluggesellschaften bereits angekündigt, zusätzliche Strecken im Winter zu bedienen. Premiere in Dortmund hat die Schweizer Fluggesellschaft Cityline Swiss. Die Airline startet ab Flugplanwechsel Ende Oktober jeweils montags, mittwochs und freitags nach Rom. Damit verbindet die Gesellschaft Dortmund wieder seit Herbst 2008 mit der italienischen Hauptstadt. Die Flugzeit beträgt rund eine Stunde und 45 Minuten. Auch die Chartergesellschaft KoralBlue Airlines fliegt erstmalig zum Winterflugplan mit einem Airbus A320 nach Hurghada. Die deutsche Tochtergesellschaft der türkischen Sky Airlines, German Sky, startet ebenfalls in das ägyptische Urlaubsparadies. Zudem nimmt die deutsche OLT Flüge nach Usedom auf. Trotz der positiven Entwicklung in diesem Jahr könnte sich der erfreuliche Trend 2011 abschwächen. Schulte: "Wir sehen in der Luftverkehrsabgabe im kommenden Jahr einen Wachstumsdämpfer." 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Auswirkung des Coronavirus
Flieger aus Dortmund kommt in Rumänien in Quarantäne – Fluggäste nehmen Auto statt Flugzeug