22 Häuser entstehen am Karl-Klose-Weg in Dortmund

rnSpatenstich

Wer den Kauf eines neuen Reihen- oder Doppelhauses in Erwägung zieht, wird vielleicht am Karl-Klose-Weg in Lindenhorst fündig. Dort werden Anfang nächsten Jahres 22 dieser Häuser fertig.

Lindenhorst

, 26.08.2020, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Verspäteten Spatenstich feierte am Dienstag (25.8.) die Firma BSB Wohnbau GmbH am Karl-Klose-Weg in Lindenhorst. Verspätet, denn ein Teil der geplanten Häuser steht bereits.

Mit einem Investitionsvolumen von 3 bis 4 Millionen Euro entstehen dort 20 Reihenhäuser und 2 Doppelhaushälften. Architekt Sebastian Schwingeler, zugleich einer von drei Geschäftsführern bei BSB Wohnbau, schätzt, dass die Häuser Anfang 2021 an die Käufer übergeben werden können.

So sieht das Baugebiet auf dem Bauschild an der Einmündung zum Karl-Klose-Weg aus

So sieht das Baugebiet auf dem Bauschild an der Einmündung zum Karl-Klose-Weg aus. © Andreas Schröter

Die Wohnflächen der Einfamilienhäuser liegen bei 124 bis 128 und die Grundstücksgrößen bei 149 bis 286 Quadratmetern. Im Immobilienportal Immoscout werden die Häuser für rund 325.000 Euro angeboten (inklusive Nebenkosten).

Ein Teil der Häuser steht bereits. Der Spatenstich erfolgte nach Angaben von BSB Wohnbau wegen der Sommerferien mit Verzögerung

Ein Teil der Häuser steht bereits. Der Spatenstich erfolgte nach Angaben von BSB Wohnbau wegen der Sommerferien mit Verzögerung. © Andreas Schröter

Die Häuser werden „fast schlüsselfertig“ erstellt, so heißt es vom Vermarkter, der Postbank Immobilien GmbH mit Sitz in Bochum. Lediglich Maler- und Tapezierarbeiten, Oberböden, Innentüren mit Zargen und Außenanlagen seien in Eigenleistung zu erbringen.

Garagen sind auch zu erwerben

Das Grundstück ist im Kaufpreis enthalten. Eine Garage kann zusätzlich erworben werden. Zehn der 22 Häuser seien bereits verkauft, so Schwingeler. Immobilienberaterin Bettina Kossner ist bei Interesse unter Tel. 02361-927060 oder 0170-3433803 zu erreichen.

Die Firma BSB-Wohnbau hat ihren Sitz in Heiden im Münsterland.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt